navigation

Kontakt

Samtgemeinde Hage

Hauptstraße 81
26524 Hage

Telefon: 04931 1899-0
Telefax:  04931 1899-13

E-Mail: rathaus@sg-hage.de
Internet: www.sg-hage.de

Öffnungszeiten

Rathaus:
Montag bis Freitag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Kurverwaltung / Touristinformation:
Montag bis Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
14.30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
08.30 Uhr bis 12.30

Eigenbetrieb Abwasserwerk

Klärwerk
Eigenbnetrieb Abwasserwerk

Das an der Hagermarscher Straße gelegene Klärwerk Hage ersetzt seit 1997 das bis dato seit 1969 in Betrieb befindliche Klärwerk in der Kiebitzstraße, da dieses den Anforderungen nicht mehr entsprach und der Standort am Rande eines Wohngebietes zu Problemen führte.

Die Abwasserbeseitigung und -reinigung wird heute vom "Eigenbetrieb Abwasserwerk" Samtgemeinde Hage durchgeführt. Betriebsleiter ist Herr Samtgemeindebürgermeister Johannes Trännapp, sein Stellvertreter ist der Kämmerer der Samtgemeinde, Herr Johann Schoolmann. Die technische Leitung des Klärwerkes hat Herr Jörg Grensemann. Seitens des Samtgemeinderates wurde ein Betriebsausschuss gebildet, der die politischen Entscheidungen trifft.

Vier Mitarbeiter und ein Auszubildender sind für die Aufbereitung des Abwassers, die Pumpstationen und das dazugehörige Kanalnetz (Trennsystem: SWK und RWK) verantwortlich. Leiter des Klärwerkes ist Herr Jörg Grensemann, sein Vertreter ist Herr Wilhelm Ackermann.

Allgemeines zum Klärwerk

Das Klärwerk Hage ist ein mechanisch-biologisches Klärwerk, das zusätzlich über eine dritte Reinigungsstufe verfügt und ist für kommunal belastetes Abwasser für 18.000 sogenannte Einwohnergleichwerte (EWG) ausgelegt.

Derzeit sind ca. 11.000 EWG angeschlossen. Es wird ein Anschlussgrad von 95% erreicht.

Kanalisation und Pumpstationen

Dem Klärwerk Hage sind alle Mitgliedsgemeinden - Berumbur, Hage, Hagermarsch, Halbemond und Lütetsburg - der Samtgemeinde Hage angeschlossen. Das Abwasser wird über insgesamt 60 km Leitungen im Freigefälle, 65 Pumpstationen und ca. 20 km Druckleitungen dem Klärwerk zugeführt.

Sauberes Wasser

Nach den Reinigungsvorgängen durchläuft das Abwasser zwei Schönungsteiche und wird dann in den Elisenhoftog und dann in das Hager Tief eingeleitet. Das Wasser der Kläranlage Hage zeichnet sich durch eine besonders hohe Sauberkeit aus, die Abbaugrade liegen zwischen 96,00-99,00% bei den einzelnen Parametern. Um diesen hohen Grad an Sauberkeit zu erzielen, ist es erforderlich, dass jede/r Mitbürger/in einige Dinge zum Erhalt der Schmutzwasserkanalisation beachtet. Hier erhalten Sie eine Information, welche Gegenstände nicht in die Toilette gehören.

Zuletzt noch ein Hinweis an alle Bauherren:

Beim Bau eines Hauses ist eine Abnahme der angeschlossenen Schmutz- und Regenwasserkanalisation durch einen Mitarbeiter vorzunehmen. Die Abnahme des offenen Rohrgrabens ist beim Klärwerk unter der Telefonnummer 04931 / 7225 zu beantragen.

Kontakt Abwasserwerk

Krumme Sieben 8
26524 Hage

Telefon:
04931  72 25

E-Mail:
klaerwerk@sg-hage.de