Bewerber für das Schöffenamt gesucht



Die Samtgemeinde Hage hat eine Vorschlagsliste geeigneter Personen vorzulegen. In unserer Samtgemeinde sind insgesamt 7 Personen in die Vorschlagsliste aufzunehmen.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Samtgemeinde wohnen und am 01.01.2024 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen. Auch hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugsbeamte, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbedienstete usw.) und Religionsdiener sollen nicht zu Schöffen gewählt werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die in die Vorschlagsliste aufgenommen werden möchten, melden sich bitte bis spätestens 30. April 2023 bei der Samtgemeinde Hage, Hauptstraße 81, 26524 Hage, Tel. 04931/1899-21, oder persönlich in Zimmer 5 (mit vorheriger Terminvereinbarung) des Rathauses der Samtgemeinde Hage.